Abgerundete Ecke

Netzwerk

Diakonie Rheinland Westfalen Lippe e. V.

Die JWK gGmbH sowie der Förderverein sind Mitglied in der Diakonie RWL e.V.

tl_files/Logos/Diakonie RWL/banner_rwl_468x60.jpg

Fachverband berufliche und soziale Integration (FABI) der Diakonie RWL e.V.

Am 29. April 2010 gründeten die Fachverbände Rheinland und Westfalen den gemeinsamen Fachverband für berufliche und soziale Integration (FABI). Schon im Fachverband ABI des Rheinlandes engagierte sich JWK seit vielen Jahren und war Mitglied im Vorstand. Der Fachverband informiert und begleitet seine Mitglieder zu allen Themen der Arbeitsmarktpolitik. Er stellt die Vernetzung und den fachlichen Austausch innerhalb des Fachverbandes sicher und vertritt seine Mitglieder auf Landesebene.

tl_files/Logos/Diakonie RWL/Logo FABI_II.jpg

tl_files/Logos/logo-k!3_150x125.jpg

Kölner Kompetenz Kontor (K!3)

Das Kölner Kompetenz Kontor ist ein Zusammenschluss von 6 Bildungsträgern in Köln, die über eine große Erfahrung in der beruflichen Orientierung und bei Testverfahren zur Kompetenzfeststellung von Schülerinnen und Schülern verfügen.

K!3 wurde mit dem Ziel gegründet, das NRW Landesprogramm "Kein Abschluss ohne Anschluss" mit qualitätsorientierten Angeboten zu flankieren und die Kommunale Koordierung der Stadt Köln bei ihrer wichtigen Aufgabe zu unterstützen. Standards aus der Arbeit im Kölner KompAss wurden bei der neuen Potenzialanalyse zu Grunde gelegt oder neue Angebote im Rahmen der Berufsorientierung für Schülerinnen  und Schüler, deren Eltern, den Schulen sowie den Betrieben werden in K!3 gemeinsam entwickelt. 

K!3 erarbeitet dazu eine Konzeption zu einem Kölner Haus der Berufsorientierung

tl_files/Logos/LOGO_Bundesverband PS.jpg

Bundesverband der Produktionsschulen

Bereits seit 2010 verfolgte die JWK das Ziel, eine Produktionsschule zu implementieren. Seit 2012 ist die JWK Gründungsmitglied des Landesverbandes und Mitglied im Bundesverband der Produktionsschulen.

Im Rahmen der Beauftragung mit der BvB-Pro im Auftrrag der Agentur für Arbeit und dem Land NRW als Kofinazierer, bietet die JWK damit in Köln eine produktionsorientierte Berufsvorbereitung für junge Menschen unter 25 Jahren an. In fachlichem Austausch mit anderen BvB-Pro`s und Produktionsschulen in NRW entwicklen wir das Konzept kontinuierlich weiter 

Hier mehr Informationen zum Bundesverband der Produktionsschulen

Diakonie AG / Geschäftsführender Ausschuss

Am 14. April 2010 konstituierte sich die Diakonie AG. In dieser Arbeitsgemeinschaft haben sich 83 diakonische Träger zusammengeschlossen. 5000 MitarbeiterInnen und 15.000 Ehrenamtliche stehen hintern diesen Trägern. Die Diakonie AG hat das Ziel der inhaltlichen und fachlichen Vernetzung und unterhält dazu fünf Fachkonferenzen. Die JWK gGmbH ist Mitglied in der Fachkonferenz Beschäftigung und Geschäftsführer Marc Haine ist Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss der Diakonie AG.

tl_files/Logos/Logo_KGI.jpg

Kölner Gemeinschaft zur Integrationsförderung (KGI)

Die JWK gGmbH gehört der Kölner Gemeinschaft zur Integrationsförderung (KGI) an. KGI ist ein Zusammenschluss von 12 Bildungsträgern in Köln, dem Konsortium Jobbörsen Köln und dem Konsortium Kölner Beschäftigungsträger. Seit 2006 führt KGI im Auftrag des Joccenter Köln Qualifizierungs- und Aktivierungsmaßnahmen für arbeitslose Menschen durch.  Die JWK beteiligt sich mit den Bildungsangeboten Deutsch als Fremdsprache, Bewerbungscoaching, Qualifizierungsmodulen KfZ-Technik und Kursen zum neuro-linguistischen Programmieren (NLP) sowie der Bewerbungsunterstützung im Rahmen des Vermittlungsbudgets gemäß § 16 SGB II.

 

Trägerkonferenz Rheinland / ATK Rheinland

In der Trägerkonferenz Rheinland sind alle Träger zusammengeschlossen, die finanzielle Mittel aus dem Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW erhalten. Zu den geförderten Angeboten gehören die Jugendwerkstätten, Beratungstellen für Jugendliche sowie Projekte zur Vermeidung und Abbau von Schulmüdigkeit. Die JWK ist dort seit vielen Jahrzehnten Mitglied.

Seit Oktober 2010 ist Geschäftsführer Marc Haine Mitglied im Arbeitsausschuss der Trägerkonferenz (ATK Rheinland)

Die Trägerkonferenz sowie der ATK Rheinland tagen mehrmals im Jahr. Ebenso findet ein intensiver Austausch mit der Trägerkonferenz und dem Arbeitsausschuss Westfalen-Lippe sowie der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit (LAG JSA) statt.

Familienfreundliche Kölner Gewerbegebiete

Das Engagement im unmittelbaren Sozialraum ihrer Standorte, ist der JWK ein wichtiges Anliegen. In diesem Projekt wurde sie dafür im Mai 2011 von der Stadt Köln ausgezeichnet. Dabei ergab die Auswertung einer Befragung zahlreicher Unternehmen am Butzweilerhof überdurchschnittlich gute Werte der JWK in Bezug auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

tl_files/Logos/FfKGg_Butzweilerhof_Label_RGB.jpg

News

Erweitertes Angebot im JWK-Zweckbetrieb!!!

- Reifeneinlagerung bei der JWK
- Fahrzeugpflege und -aufbereitung

Fragen Sie in unserer Jugendwerkstatt nach unter: 0221 / 169 064 56

- Metallauftragsarbeiten und - Reparaturen

- Holzarbeiten und Möbelaufbereitung

- neues Angebot im neuen Outfit in unserer JWK-Snackbar

Fragen Sie in unserer Produktionsschule nach unter: 0221-597 196 30

Certqua zertifiziert
Certqua zertifiziert
Abgerundete Ecke
© JWK gGmbH – Jugendwerk Köln · Köln 2009