Abgerundete Ecke

Wir möchten ab sofort die Position

sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) für die ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH)

besetzen.

Aufgabengebiete

Der*die Stelleninhaber*in

  • unterstützt und fördert die Teilnehmenden dabei, ihre Ausbildung erfolgreich zu absolvieren und arbeitet dabei eng abgestimmt mit einem interdisziplinären Team
  • ist im Rahmen der Fallverantwortung mit der Organisation und Steuerung des Angebotes für die zugeordneten Teilnehmer*innen betraut
  • ist verantwortlich für die sozialpädagogische Betreuung und psychosoziale Beratung der Auszubildenden in Einzel- und Gruppengesprächen
  • arbeitet anhand einer individuellen Förderplanung mit den Jugendlichen und dokumentiert regelmäßig deren Inhalt und Verlauf mit der Dokumentationssoftware Qualli:life
  • steht mit betrieblichen Ausbildern und den Berufsschullehrern und ggf. weiteren externen Kooperationspartnern in engem Austausch
  • wirkt bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Maßnahme mit
  • bereitet die Auswertung und Evaluation der Maßnahme vor
  • beteiligt sich aktiv an der Vorbereitung und Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit
  • wirkt an der Akquise neuer Teilnehmer*nnen mit
  • ist bereit zur Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes pädagogisches Studium
  • Erfahrung mit der Zielgruppe
  • sichere EDV-Kenntnisse (gängige Office-Programme und Dokumentationssoftware)
  • Identifikation mit den Inhalten und Zielen sozial-diakonischer Arbeit

Wir wünschen uns

  • hohes Engagement und Verantwortungsübernahme
  • eigenständiges, strukturiertes Arbeiten
  • gute Kommunikationsfähigkeit (nach außen und im Team)
  • möglichst eine betriebliche Erstausbildung im dualen System
  • eine ergebnisorientierte Persönlichkeit
  • möglichst Erfahrung in der Anwendung von Dokumentationssoftware (hier: Qualli:life)

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung: BAT-KF, S-Gruppenplan für Weiterbildungsträger
  • Kirchliche Zusatzversorgungskasse zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Förderung von Weiterbildung
  • Zusätzlicher Kinderzuschlag
  • Eine vielseitige und wirksame Tätigkeit mit der Zielgruppe jugendicher Auszubildender

Einsatzort:  Köln Mülheim, Schanzenstraße 40

Arbeitszeit:  25 bis 30 Wochenstunden, vorwiegend nachmittags

Arbeitsvertrag: Beginn ab sofort, befristet bis zum 31.07.2021, Verlängerung ggf. möglich

Bewerbungsverfahren

Form: Bitte ausschließlich per Email an: bewerbung@jwk-koeln.de

Erwünschter Inhalt:

· Bewerbungsschreiben
· Lebenslauf
· Qualifikationsnachweis und Arbeitszeugnisse

Stand: 17.09.2020

 
Abgerundete Ecke
© JWK gGmbH – Jugendwerk Köln · Köln 2009